Zuschauerinformationen zum Heimspiel gegen die SpVgg Bayreuth

PM_Zuschauerinformation zum Spiel gegen die SpVgg Bayreuth

Am Freitagabend (19. November 2021) empfängt der SV Wacker Burghausen mit der SpVgg Bayreuth den derzeitigen Tabellenführer der Regionalliga Bayern. Anpfiff der Begegnung in der Wacker-Arena ist um 19:00 Uhr. Das Hinspiel am 4. Spieltag (30. Juli 2021) der laufenden Saison 2021/2022 konnte das Team um Chef-Trainer Leonhard Haas im Waldstadion Weismain vor 1.035 Zuschauern mit 2:3 für sich entscheiden. Die Tore für die Salzachstädter erzielten dabei Christoph Maier (4.), Robin Ungerath (42.) und André Leipold (72.), für die Oberfranken trafen Stefan Maderer (51.) und Cemal Kaymaz (57.). Zum Spiel werden insgesamt maximal 1.000 Zuschauer zugelassen, sodass die Lockerungen aus der 14. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung vom 01. September 2021 in Kraft treten.

Tickets können sowohl im Online-Shop (-> zum Ticket-Shop) als auch am Spieltag an der Abendkasse (Stadionöffnung ab 18:00 Uhr) erworben werden.

 

Für das Heimspiel gegen die SpVgg Bayreuth gelten für alle Besucher somit die folgenden Regelungen:

  • Keine 3G-Regelung: Es müssen keine Test-, Impf- oder Genesenennachweise beim Einlass vorgezeigt werden.
  • Maskenpflicht: Es besteht die Maskenpflicht (FFP2) in allen Eingangs- und Begegnungsbereichen. Am Sitz- und Stehplatz darf die Maske abgenommen werden.
  • Keine Kontaktdatenerfassung: Beim Ticketkauf an der Tageskasse werden keine Besucher-Kontaktdaten erfasst.
  • Weitere Regelungen: Auf der Haupttribüne wird es weiterhin eine freie Sitzplatzwahl und keine fest zugewiesenen Sitzplätze (ausgenommen: Jahreskartensitzplätze) geben. Darüber hinaus ist auch der Ausschank von alkoholischen Getränken gestattet.