Saisonauftakt gegen den SV Schalding-Heining – Moritz Moser kehrt zurück an die Salzach!

Heute um 19:00 Uhr empfängt der SV Wacker Burghausen den SV Schalding-Heining zum Saisonauftakt der Regionalliga-Spielzeit 2021/2022 in der Wacker-Arena. Das Team um Chef-Trainer Leonhard Haas möchte mit einem Sieg vor heimischer Kulisse (1.500 Zuschauer sind zugelassen) erfolgreich in die Saison starten und bereits die ersten drei Punkte in der Salzachstadt behalten. Beim SV Schalding-Heining kehren mit Tobias Hofbauer, Alexander Mankowski und Philipp Knochner drei Ex-Burghausen-Akteure zurück an ihre alte Wirkungsstätte. Wacker-Keeper Markus Schöller trifft seit seinem Wechsel nach Burghausen erstmals auf seine ehemaligen Mannschaftskollegen.

 

Moritz Moser kehrt zurück an die Salzach

Jetzt ist es offiziell: Moritz Moser (Alter: 28 Jahre) wechselt mit sofortiger Wirkung zum SV Wacker Burghausen und kehrt damit nach vier Jahren beim TSV Buchbach und dem TSV 1860 Rosenheim in der Regionalliga Bayern zurück zu seinem alten Arbeitgeber. Mit 138 Regionalliga- und 38 Drittliga-Spielen konnten die Verantwortlichen somit einen sehr erfahrenen Abwehrspieler an die Salzach lotsen. „Wir freuen uns, dass sich Moritz für einen Wechsel nach Burghausen entschieden hat und sind davon überzeugt, dass er unserer jungen Mannschaft mit seiner Erfahrung weiterhelfen kann. Beim heutigen Spiel gegen den SV Schalding-Heining ist er leider noch nicht spielberechtigt, kann aber voraussichtlich bereits am nächsten Spieltag in Unterhaching eingesetzt werden“, so Geschäftsführer Andreas Huber. Moser wird für den SVW zukünftig mit der Rückennummer 35 auflaufen.

Personal

Chef-Trainer Leonhard Haas muss beim Saisonstart mit Philipp Walter (Rot-Sperre), Georgios Spanoudakis (muskuläre Probleme) und Nicholas Helmbrecht (Sprunggelenksverletzung) auf drei gesetzte Stammspieler verzichten. Die Neuzugänge Ryosuke Kikuchi und Mert Sahin stehen für die Begegnung hingegen bereits zur Verfügung und können eingesetzt werden, während Moritz Moser nach seinem Transfer noch nicht zur Verfügung steht.

 

Kader

Tor: 1 Schöller, 16 Markovic – Abwehr: 15 Läubli, 19 Hingerl, 21 Mazagg, 22 Scheidl, 31 Schulz – Mittelfeld und Angriff: 6 Bachschmid, 9 Ungerath, 10 Ammari, 17 Maier, 20 Agbaje, 23 Ade, 26 Neumüller, 27 Kikuchi, 28 Sahin, 30 Reiter, 36 Schulz.

 

Schiedsrichter:

Wolfgang Haslberger (St. Wolfgang)

Lorem Ipsum