Markus Schöller verlängert seinen Vertrag bis 2023!

Fotos Wacker Burghausen   Foto Butzhammer

Torhüter Markus Schöller verlängert seinen auslaufenden Vertrag beim SV Wacker Burghausen um zwei weitere Jahre bis 2023. In den vier vorangegangenen Spielzeiten bei den Passauer Vorstädtern Schalding-Heining war der gebürtige Linzer gesetzter Stammtorhüter, absolvierte insgesamt 102 Regionalliga-Partien und behielt hierbei in 28 Begegnungen eine weiße Weste. Seit dem zweiten Re-Start im Mai stand Schöller beim SV Wacker Burghausen in allen Pflichtspielen (drei Ligapokal-Partien und eine TOTO-Pokal-Begegnung) über 90 Minuten auf dem Rasen und wird ab der kommenden Spielzeit mit der Rückennummer eins auflaufen.

„Wir sind sehr froh, dass wir Markus nun für zwei Jahre an den SV Wacker Burghausen binden konnten. Aufgrund seiner starken Leistungen im Training und bei den Vorbereitungsspielen wurde er vom Trainerteam bereits bei den Pokalspielen nach dem Re-Start als neue Nummer eins eingesetzt. Gerade deshalb und aufgrund des Abgangs von Egon Weber war für uns klar, dass wir Markus auch mindestens in der kommenden Spielzeit halten wollen“, berichtet Karl-Heinz Fenk (sportlicher Leiter).

Markus Schöller zur Vertragsverlängerung: „Der gesamte Verein hat mich vom ersten Moment an hervorragend aufgenommen. Ich bin absolut überzeugt von der Qualität und dem Potential unserer jungen Mannschaft. Mit meiner Erfahrung kann ich definitiv dabei helfen, unsere Ziele in den nächsten Jahren zu erreichen. Die Entscheidung, den Vertrag um zwei Jahre zu verlängern, war somit für mich sehr einfach. Ich freue mich schon sehr auf die erste komplette Saison für den SV Wacker!“