Der SV Wacker Burghausen zu Besuch im Winklbauer Erlebnisdorf

PM_Trachten Winklbauer

Nachdem der alljährliche Besuch der Regionalliga-Mannschaft des SV Wacker Burghausen im Winklbauer Erlebnisdorf im letzten Jahr noch coronabedingt ausfallen musste, wurden die Salzachstädter am Mittwochabend (06. Oktober 2021) bereits zum 14. Mal von Geschäftsführer Josef Winklbauer nach Asten eingeladen. Alle Spieler und Verantwortlichen hatten erneut die Möglichkeit, sich zu stark reduzierten Preisen mit feschen Trachten-Outfits einkleiden zu lassen. „Wir sind sehr glücklich, dass Sepp uns wieder zu sich nach Asten zur Trachten-Einkleidung eingeladen hat und möchten uns bei ihm und dem gesamten Winklbauer-Team herzlichst für den rundum gelungenen und zünftigen Abend bedanken“, freut sich Andreas Huber (Geschäftsführer der Wacker Burghausen Fußball GmbH).

Andreas Huber (links) bei der Dankeschön-Geschenkübergabe an Josef und Daniela Winklbauer

Bereits beim Leberkas‘-Essen zum Auftakt der Veranstaltung herrschte im Winklbauer-Wirtshaus eine vertraute und tolle Atmosphäre, welche mit musikalischer Untermalung auf der „Quetschn“ und Geige begleitet wurde. Bester Laune wurden alle Teilnehmer anschließend von den versierten Winklbauer-Damen im Verkaufsladen individuell beraten, sodass schlussendlich jeder sein perfektes Outfit aus Hemd, Lederhos’n, Strümpfen und Haferlschuhen finden konnte.

Ryosuke Kikuchi bei der Trachten-Einkleidung

Auch Trachten-Neuling Jérôme Läubli zeigt sich nachhaltig begeistert: „Ich bin immer noch überwältigt von der riesigen Auswahl im Winklbauer Erlebnisdorf. Hier ist wirklich für jeden etwas Passendes dabei! Es hat mich sehr gefreut, dass auch ich mein erstes Outfit inklusive Lederhose finden konnte.“ Ein weiteres besonderes Highlight des Abends war dann der Überraschungs-Auftritt des selbstständigen Alleinunterhalters „Loisl“, der mit Musik und Witz bei leckerem Kaffee sowie Kuchen für ausgelassene Stimmung sorgte und den Abend damit abrundete.

„Es war wirklich ein schöner Abend und es ist uns immer eine große Ehre, wenn die Fußballer vom SV Wacker Burghausen zu uns ins Winklbauer Erlebnisdorf nach Asten kommen. Mir persönlich war es ganz wichtig, dass wir den gemeinsamen Termin nach dem letztjährigen, coronabedingten Ausfall in diesem Jahr wieder wahrnehmen konnten“, betont Winklbauer und ergänzt: „Vor allem freut es mich auch sehr, dass die Spieler und Funktionäre wieder eine schöne Tracht von uns bekommen haben und jetzt wieder für die nächsten Volksfeste ausgestattet sind.“