Burghausen zu Gast beim FC Augsburg II

PM_Vorbericht Augsburg

Nach zuletzt drei Siegen in der Regionalliga Bayern in Folge gastiert das Team um Chef-Trainer Leonhard Haas am morgigen Dienstagabend um 19:00 Uhr bei der U23 des FC Augsburg im Rosenaustadion. Vor dem anstehenden 13. Spieltag steht der SV Wacker Burghausen mit 25 Punkten und 32:18 Toren auf Tabellenplatz drei und möchte die Siegesserie beim Tabellensechzehnten weiter ausbauen.

 

„Nach dem spielfreien Wochenende freuen wir uns jetzt auf die nächste Aufgabe.“

Der SV Wacker Burghausen konnte seine letzten drei Auswärtsspiele in der Regionalliga allesamt gewinnen und möchte bei der anstehenden Begegnung gegen die Fuggerstädter die nächsten drei Punkte einfahren. Haas betont: „Die Spieler konnten sich nach dem kräftezehrenden Pokalspiel gegen 1860 München gut regenerieren und sind bereit für die Begegnung in Augsburg. Wir müssen wieder an unsere Leistungsgrenze kommen, um gegen einen spielerisch starken Gegner bestehen zu können.“ Das letzte Aufeinandertreffen im Rosenaustadion konnten die Salzachstädter am 30.10.2020 mit 2:3 für sich entscheiden – die Treffer erzielten Andrija Bosnjak (9., 85.) und Kevin Hingerl (60.).

 

Augsburg zuhause seit vier Spielen ungeschlagen

Mit 12 Punkten aus zehn Spielen steht die Reserve des FC Augsburg aktuell auf dem 16. Tabellen- und damit auf dem ersten Relegationsplatz der Regionalliga Bayern. Der Rückstand auf den SV Schalding-Heining (15.) beträgt derzeit nur einen Punkt, wobei die Fuggerstädter insgesamt noch drei Spiele weniger absolviert haben. Bei der Partie gegen den SV Wacker Burghausen möchten die Gastgeber – nach zuletzt vier Heimspielen in Folge ohne Niederlage – drei wichtige Punkte im Abstiegskampf einfahren und die Relegationsränge verlassen.

 

Schiedsrichter

Thomas Berg (Landshut)