1:1-Unentschieden im Oberbayern-Derby!

Das Aufeinandertreffen zwischen dem SV Wacker Burghausen und dem TSV Buchbach am vergangenen Samstagnachmittag (Anpfiff: 14:00 Uhr) endete mit einem 1:1-Unentschieden. Die Tore beim Regionalliga-Restart erzielten Andrija Bosnjak (1:0, 28. Spielminute) und Marco Rosenzweig (1:1, 77. Spielminute). Der Buchbacher Mittelfeldakteur Christian Brucia musste den Platz in der 88. Spielminute wegen einer Gelb-Roten-Karte vorzeitig verlassen.

Die Mannschaft um Chef-Trainer Leonhard Haas startete von Beginn an hellwach in die Begegnung und hatte bereits in den ersten 20 Minuten mehr Spielanteile. Nach guten Chancen und Torabschlüssen durch Nicholas Helmbrecht und Andrija Bosnjak gingen die Hausherren in der 28. Minute folgerichtig mit 1:0 in Führung, nachdem Andrija Bosnjak eine abgefälschte Hereingabe von der rechten Außenbahn ohne Probleme aus kurzer Distanz im Tor der Buchbacher unterbringen konnte. Unmittelbar vor der Halbzeitpause kamen auch die Gäste zu zwei guten Möglichkeiten durch Samed Bahar und Marco Rosenzweig, welche ihre Chancen jedoch nicht zum 1:1-Ausgleich verwerten konnten.

Nach der Pause entwickelte sich ein offenes Spiel mit viel Tempo und guten Torgelegenheiten auf beiden Seiten, wobei der TSV Buchbach in den ersten 15 Minuten die gefährlicheren Chancen hatte. 400 Zuschauer in der Wacker-Arena sahen in der Folge eine ausgeglichene Begegnung, woraufhin Marco Rosenzweig mit einem Kopfball aus kurzer Distanz in der 77. Spielminute den Treffer zum 1:1 für die Gäste markieren konnte. Noah Agbaje eröffnete einen offenen Schlagabtausch in der Schlussphase mit einem Distanzschuss (80. Minute) von der linken Seite, welcher das Buchbacher-Gehäuse nur knapp verfehlte, ehe Christian Brucia in der 88. Spielminute mit einer Gelb-Roten-Karte den Rasen vorzeitig verlassen musste, nachdem er die schnelle Ausführung eines Freistoßes regelwidrig verhinderte. Schlussendlich trennten sich beide Mannschaften mit einem leistungsgerechten 1:1-Unentschieden.

Nach 23 absolvierten Partien steht der SV Wacker Burghausen mit 27 Punkten und 28:32 Toren nun auf Rang elf der Regionalliga Bayern. Der Abstand auf den ersten Relegationsplatz 15 beträgt sechs Punkte (-> zur Tabelle).

 

Spielbericht:

SV Wacker Burghausen
Weber – Schulz (65. Agbaje), Hingerl, Mazagg, Läubli – Bachschmid, Wächter (46. Walter), Spanoudakis, Helmbrecht – Ammari (72. Ade), Bosnjak

SV Schalding-Heining
Maus – Rosenzweig, Spitzer (67. Winterling), Leberfinger – Bahar, Petrovic, Brucia, Walleth (78. Mattera) – Sztaf, Lappe (89. Orth), Wieselsberger

 

Tore:

1:0 Andrija Bosnjak (28.)
1:1 Marco Rosenzweig (77.)

 

Karten:

Gelbe: Helmbrecht, Hingerl, Spanoudakis, Agbaje – Spitzer

Gelb-Rote: Brucia

 

Schiedsrichter:

Stefan Treiber (Zell-Bruck)

Lorem Ipsum