Bericht

Donnerstag, 13.11.2014
Lokalduell gegen den SV Schalding-Heining




Anstoß in der Wacker-Arena schon um 18:00 Uhr

Am morgigen Freitag kommt es in der Wacker-Arena zum Lokalduell zwischen dem SVW und dem SV Schalding-Heining. Trainer Uwe Wolf, für den Burghausen eine „Herzensangelegenheit“ ist, nimmt vor seinem ersten Spiel auf der Bank gleich die Mannschaft in die Pflicht: „Ich erwarte Einsatz- und Laufbereitschaft von der ersten bis zur letzten Minute.“ Anstoß in der Wacker Arena ist morgen bereits um 18:00 Uhr.

Unsere Gegner aus Niederbayern stehen in ihrer zweiten Regionalligasaison aktuell auf einem beachtlichen achten Platz. Mit 24 Punkten ist die Mannschaft von Mario Tanzer mehr als im Soll, obwohl man in den letzten drei Begegnungen nicht punkten konnte. Auch im TOTO-Pokal sind die Schaldinger noch vertreten, zuletzt schaltete man den TSV Buchbach mit 5:2 aus. Wenn die Wacker-Fans an den SV Schalding und den TOTO-Pokal denken, wird man sich schmerzhaft an die 0:1 Halbfinalniederlage aus der vergangenen Saison erinnern und auch das Hinspiel in der Liga konnten die Niederbayern mit 2:0 für sich entscheiden. Hier sind für die Mannen von Uwe Wolf also noch zwei Rechnungen offen. Besonderes Augenmerk werden die Salzachstädter wohl auf den Ex-Wackerianer Michael Pillmeier legen, denn der Stürmer traf in der laufenden Saison bereits neunmal.

Wir freuen uns auf ein spannendes Lokalduell und auf eine tolle Stimmung in der Wacker-Arena.

              AKTUELLES
 
Previous
Next

Laden...