Bericht

Donnerstag, 28.08.2014
Burghausen will die Festung Wacker Arena verteidigen




Heimspiel gegen den 1. FC Schweinfurt

Am morgigen Freitag geht es für die Mannschaft von Mario Demmelbauer zuhause gegen den 1. FC Schweinfurt. Nach der unglücklichen Niederlage in Buchbach sollen nun gegen die punktgleichen Unterfranken die nächsten drei Heimpunkte eingefahren werden und die Siegesserie in der Wacker-Arena auf vier Spiele ausgebaut werden. Anstoß ist um 19:00 Uhr.

Unser Gegner aus Schweinfurt liegt aktuell mit 11 Punkten auf dem vierten Rang und ist somit punktgleich mit dem SVW. Am letzten Donnerstag setzte es jedoch eine schmerzliche Niederlage im TOT-Pokal, als man gegen Bayernligisten Erlenbach mit 3:1 ausschied. Dabei ist es ohnehin ein kleines Wunder, dass das Team von Coach Gerd Klaus noch viertklassig ist, denn bis kurz vor Schluss des letzten Spieltages der Saison 13/14 lag man sportlich auf einem Abstiegsplatz. Man hatte gegen Heimstetten in der 85. Minute das 1:3 kassiert, brauchte aber einen Sieg um in die Relegation zu kommen. Doch es geschah das Unmögliche und Schweinfurt erzielte in den verbleibenden fünf Minuten plus Nachspielzeit noch drei Tore und zog an Hof vorbei.

Wir freuen uns auf einen spannenden Fußballabend in der Wacker-Arena.

 
Previous
Next

Laden...