Bericht

Mittwoch, 15.07.2020
Vertragsverlängerung:




Abwehrtalent Tobias Hofbauer verlängert seinen Vertrag um ein weiteres Jahr bis 2021!

Innenverteidiger Tobias Hofbauer verlängert seinen Vertrag beim SV Wacker Burghausen um ein Jahr bis 2021. Zudem gibt es eine Option für eine weiteres Jahr. Nach einer Spielzeit in der U19-Bayernliga-Mannschaft wird das 19-jährige Abwehrtalent nun in den Herrenbereich übernommen und zukünftig in der Regionalliga Bayern verteidigen.

Hofbauer spielte bereits in der Jugend beim SV Wacker Burghausen und wechselte in der Saison 2016/2017 ins Nachwuchsleistungszentrum des TSV 1860 München. In seiner ersten Spielzeit bei den Münchener Löwen absolvierte der heute 19-Jährige insgesamt 20 Spiele in der U17 Bayernliga, erzielte dabei fünf Tore und erhielt seinen ersten Einsatz in der U17 Bundesliga gegen den SV Sandhausen. Auch in den darauffolgenden Jahren war der Linksfuß eine feste Größe in den Mannschaften seines zweiten Jugendvereins und stand in den Spielzeiten 2017/2018 sowie 2018/2019 in insgesamt 30 Spielen (U17- und U19-Bayernliga) auf dem Rasen. Zu Beginn der derzeit unterbrochenen und im Jugendbereich abgebrochenen Saison 2019/2020 bestritt die Nummer 18 der Salzachstädter sechs Partien in der U19-Bayernligamannschaft und war beim Regionalliga-Auswärtsspiel beim 1. FC Schweinfurt 05 am dritten Spieltag bereits das erste Mal im Kader der ersten Mannschaft des SV Wacker Burghausen.

„Tobias kam zwar aufgrund seiner langwierigen Handverletzung nicht so oft zum Einsatz, aber er hat uns durch seinen Einsatz überzeugt. Wir trauen ihm durchaus zu in seinem ersten Herrenjahr sofort eine Konkurrenz für die etablierten Spieler zu sein. Es freut uns ein junges Talent aus der Region weiterhin bei uns im Team zu haben“ so Teammanager Karl-Heinz Fenk.

 
Previous
Next

Laden...