Bericht

Montag, 05.08.2019
1. Runde TOTO-Pokal: FC Künzing – SV Wacker Burghausen




Anpfiff des morgigen Spiels ist um 18:30 Uhr im Römerstadion Künzing.

Am morgigen Dienstagabend startet die Mannschaft um Chef-Trainer Wolfgang Schellenberg in die TOTO-Pokalsaison 2019/2020. Zum Auftakt gastieren die Salzachstädter beim niederbayerischen Bezirksligisten FC Künzing.

 

FC Künzing aktuell in guter Verfassung

Der Saisonstart der Künzinger verlief bislang nach Plan: Von den ersten vier Saisonspielen in der Bezirksliga Ost konnte die Mannschaft um Chef-Trainer Thomas Prebeck drei Siege einfahren und musste lediglich eine Niederlage am vergangenen Wochenende bei der SpVgg Grün-Weiß Deggendorf (2:1) hinnehmen. Im Römerstadion möchten die Niederbayern nun vor heimischer Kulisse ihre Chance gegen den Regionalligisten aus Burghausen nutzen und in die zweite Runde des Bayerischen TOTO-Pokals einziehen.

 

SV Wacker mit klarem Ziel: Einzug in die zweite Runde

Für den SV Wacker Burghausen lief es in den letzten beiden Saisonspielen endlich wieder Rund: Nachdem man zuerst den SV Heimstetten nach den Toren von Bachschmid, Bosnjak und Richter mit 3:0 in der heimischen Wacker-Arena besiegen konnte, folgte am vergangenen Freitagabend beim Derby in Schalding-Heining der verdiente 0:3 Auswärtssieg. Die Tore erzielten Felix Bachschmid (46.), Denis Ade (67.) und Andreas Scheidl (70.). Die Devise für das Spiel beim FC Künzing ist klar: Mit einem Sieg soll der Einzug in die zweite Runde des Bayerischen TOTO-Pokals perfekt gemacht werden. Aufpassen sollte der SV Wacker bei diesem Vorhaben vor allem auf Top-Stürmer Christian Seidl, der in der Vergangenheit bereits in der Regionalliga Bayern für den SV Schalding-Heining auf Torejagd gehen und in insgesamt 241 Karriere-Spielen (FC Künzing und SV Schalding-Heining) 276-Mal treffen konnte.

 

Schiedsrichter:

Andreas Hartl (Hacklberg)

              AKTUELLES
 
Previous
Next

Laden...