Bericht

Donnerstag, 28.06.2018
Micheli verstärkt Wacker




Valentin Micheli wird in der kommenden Regionalliga-Saison für den SV Wacker spielen. Der 20-jährige wechselt ablösefrei von Bayern München II nach Burghausen.

Micheli überzeugte Wacker-Trainer Wolfgang Schellenberg im Probetraining und in zwei Testspielen, in denen der offensive Mittelfeldspieler für die Weiß-Schwarzen während der Vorbereitung zum Einsatz kam. 

„Valentin hatte in den vergangenen beiden Jahren mit zwei direkt aufeinander folgenden Kreuzbandrissen viel Verletzungspech. Davor war er Stammspieler im starken Nachwuchs des FC Bayern und kam als A-Jugendlicher schon zu Einsätzen in der Regionalliga. Valentin ist jetzt körperlich wieder stabil. Ich freue mich sehr, dass er sich entschieden hat, den Schritt zurück auf den Fußballplatz in Burghausen zu machen.“ Schellenberg lobt die „technischen und spielerischen“ Qualitäten des offensiven Mittelfeldspielers. „Wenn Valentin gesund bleibt, was wir alle hoffen, wird er unsere Mannschaft wesentlich verstärken.“  

Valentin Micheli ist glücklich, dass der Wechsel nach Burghausen gekappt hat. „Ich kenne Wolfgang Schellenberg schon lange, wir waren in der Jugend immer mal wieder in Kontakt. Ich bin überzeugt, dass ich hier am besten aufgehoben bin und mich optimal weiter entwickeln kann. Burghausen hat viele sehr talentierte Spieler, ich freue mich, jetzt ein Teil dieser jungen Mannschaft zu sein.“

Regionalliga Bayern
              AKTUELLES
 
Previous
Next

Laden...