Bericht

Mittwoch, 16.05.2018
Zahlen und Daten 17/18




Wer erzielte die meisten Tore, wer die meisten Vorlagen, wer wurde am häufigsten ein- bzw. ausgewechselt und wer stand am längsten auf dem Platz. wacker1930.de hat die Antworten parat.

0 gelbe Karten in 33 Saisonspielen. Chapeau, Marius Duhnke. Fairer geht's nicht. Das schaffte sonst kein Spieler im Kader, der bei mindestens der Hälfte der Partien im Einsatz war. 

1
mal nur kam Bastian Grahovac zu Saisonbeginn nach seinem Wechsel von den Bayern zum Einsatz, dann musste der Mittelfeldspieler wieder mit Knieproblemen pausieren. Torhüter Rafi Zbinden (2) und Wolfgang Hahn (3), der sich im Januar wieder dem Landeslisten Erlbach anschloss, belegen die weiteren Plätze. 

3 rote Karte kassierte der SV Wacker in der abgelaufenen Spielzeit. Daniel Hofstetter, Mauri Scioscia und Thomas Winklbauer, der zudem noch einmal Gelb-Rot sah, mussten frühzeitig unter die Dusche. 

11 gelbe Karte sammelten nur Daniel Hofstetter und Stefan Wächter mit ihrer mitunter rustikalen Spielweise. Christoph Buchner kam am Ende auf 9 Verwarnungen. 

12 Zu-Null-Spiele schaffte Wacker-Keeper Franco Flückiger bei seinen 34 Einsätzen - eine beachtliche Quote! 

13 herausragende Torvorlagen gelangen Tim Sulmer gleich in seinem ersten Jahr in der Regionalliga Bayern. So viele Assists wurden nur noch bei Schaldings Markus Gallmaier notiert. Sascha Marinkovic (6) sowie Markus Duhnke und Muhamed Subasic (je 5) legten hinter Sulmer die meisten Tore im Wacker-Trikot auf. 

15 Tore markierte Sascha Marinkovic in seinen 27 Einsätzen, bis ihn ein Bänderriss jäh stoppte. Auf Platz zwei im Ranking landete Martin Holek (11), mit etwas Abstand folgt Marius Duhnke (5).  

17 mal musste Tim Sulmer den Platz frühzeitig verlassen. Manuel Omelanowsky wurde 12 mal, Sascha Marinkovic 11 mal ausgewechselt.

19 Spiele auf der Bank ohne Einsatz verbrachte Ersatztorhüter Miha Tetickovic bis zum seinem Wechsel in der Winterpause zurück nach Slowenien. Dahinter folgen Maxi Pichler (18) und Wolfgang Hahn (16). 

20 mal wurde A-Junior Julien Richter eingewechselt, so häufig wie kein anderer im Team. Martin Holek (11) und Christoph Bann (10) folgen auf den weiteren Plätzen. 

35 Einsätze absolvierten nur Christoph Buchner und Christoph Schulz. Buchner fehlte einmal wegen einer Gelb-Sperre. Schulz saß im Saisoneröffnungsspiel bei den Löwen auf der Bank, stand somit zumindest bei allen Saisonspielen im Kader. 

3137 von 3240 möglichen Minuten bearbeitete Christoph Schulz die rechte Abwehrseite in der abgelaufenen Saison. Bestwert im Team. Gefolgt von Christoph Buchner (3125) und Franco Flückiger (3060).

Regionalliga Bayern
              AKTUELLES
 
Previous
###IMAGE###
Next