Bericht

Samstag, 03.02.2018
2:2 gegen Töging


Youngster Lukas Pöllner nahm es in dieser Szene gleich mit vier Gegenspielern auf.



Wacker Burghausen trennte sich am Samstag in einem Testspiel vom Landesligisten FC Töging mit einem 2:2-Remis.

Thomas Hamberger (2.) und Sali Bahar (57.) trafen für die Gäste. Für den SV Wacker waren Christopher Scott mit einem Eigentor (42.) und Sascha Marinkovic (74.) erfolgreich.

Wacker-Trainer Patrick Mölzl musste weiter auf Christoph Bann (Gürtelrose) und Stefan Wächter (Fuß) verzichten, alle anderen Spieler konnten eingesetzt werden, auch die zuletzt angeschlagenen Muhamed Subasic und Maxi Pichler, die freilich noch mit Trainingsrückstand zu kämpfen haben. Ebenso Christoph Buchner, der vergangene Woche bei einem Trainerlehrgang weilte.

"Die Spieler waren heute extrem müde", so Wacker-Trainer Patrick Mölzl. "Wir hatten am Freitag noch eine sehr scharfe Trainingseinheit, deswegen war es klar, dass die Spieler nicht alles perfekt umsetzen konnten."

Wacker: Flückiger (46. Eggerdinger) - Pichler (50. Schulz), Hofstetter, Buchner (70. Janietz), Subasic (70. Pöllner) - Hingerl (50. Muteba), Mendes (50. Scioscia) - Mulic (50. Duhnke), Holek (50. Omelanowsky), Sulmer (50. Richter) - Winklbauer (50. Marinkovic).

Tore: 0:1 Hamberger (2), 1:1 Scott (42./ET), 1:2 Bahar (57.), 2:2 Marinkovic (74.). 

Gelbe Karte: - 

Schiedsrichter: Willi Hagenburger. 

Zuschauer: 50 in der Wacker-Arena. 

Ausblick: Das nächste Testspiel findet am kommenden Freitag, 9. Februar, um 19.30 Uhr in Lindach gegen den Landeslisten TV Aiglsbach statt.

Regionalliga Bayern
              AKTUELLES
 
Previous
###IMAGE###
Next