Bericht

Montag, 07.08.2017
Totopokal in Dorfen




Am Dienstag, 8. August, steht für den SV Wacker das Totopokalspiel beim Bezirksligisten TSV Dorfen an.

In der vergangenen Saison sorgte Wacker Burghausen im bayerischen Totopokal für viel Furore. Der Siegeszug wurde erst im Finale bei der bitteren 0:1-Niederlage gegen Regionalligakonkurrent 1. FC Schweinfurt gestoppt. In der aktuellen Spielzeit will die Mannschaft von Trainer Patrick Mölzl einen neuen Anlauf nehmen. Die erste Hürde wartet am Dienstag beim TSV Dorfen. Das Team des Ex-Profis Michael Kostner ist mit zwei Siegen, einem Remis und einer Niederlage in die Saison gestartet. Die bisher einzige Pleite bei der SG Schönau (1:2) verfolgte Mölzl am Samstag live am Königssee. „Dorfen hat eine sehr aggressive Mannschaft, auch individuell gute Spieler. Stärken und Schwächen sind bekannt“, so Mölzl. Dennoch sei das Ziel klar: „Das Weiterkommen ist Pflicht!“

Bann fällt wohl mit einer Grippe aus
Welche Spieler auflaufen werden, wird Mölzl erst nach dem Training am Montag bekannt geben. Sicher fehlen werden weiter Tobi Janietz, Philipp Knochner, Christoph Popp und Ajlan Arifovic. Christoph Bann fällt voraussichtlich grippegeschwächt aus. Muhamed Subasic weilt aus privaten Gründen in seiner Heimat Bosnien-Herzegowina. Möglich, dass Mölzl einigen Spielern eine Bewährungschance gibt, die bisher noch nicht so häufig zum Einsatz kamen, wie Miha Tetickovic, Maxi Pichler, Wolfgang Hahn, Bastian Grahovac und Thomas Winklbauer. 

Englische Wochen
Nach dem Totopokalspiel beim TSV Dorfen geht’s wieder um Punkte beim VfR Garching (Samstag, 12. August, 14 Uhr) und im Nachholspiel gegen den SV Schalding-Heining (Dienstag, 15. August, 14 Uhr). Anschließend gastiert Greuther Fürth II in der Wacker Arena (Samstag, 19. August, 14 Uhr). 

Mögliche Aufstellung: 
1 Tetickovic - 31 Schulz, 24 Pichler, 34 Buchner, 27 Hahn - 18 Wächter, 37 Grahovac - 9 Duhnke, 22 Sulmer - 7 Winklbauer, 17 Omelanowsky.
Ersatz: 26 Flückiger, 32 Eggerdinger - 2 Pöllner, 5 Hofstetter, 10 Marinkovic, 19 Hingerl, 21 Höng, 25 Richter, 28 Gmeinwieser, 29 Holek.
Es fehlen: 3 Janietz (Jochbein- und Augenhöhlenbruch), 6 Knochner (Kreuzbandriss), 8 Subasic (private Gründe), 20 Bann (Grippe), 23 Arifovic (Zahn-OP), 33 Popp (Sonderurlaub).

Schiedsrichter: Markus Huber.

Regionalliga Bayern
              AKTUELLES
 
Previous
Next