Bericht

Dienstag, 11.07.2017
Grahovac kehrt zurück


Patrick Mölzl mit seiner neuen Nummer 37, Bastian Grahovac. Foto: SV Wacker.



Bastian Grahovac wechselt mit sofortiger Wirkung ablösefrei von Bayern München II zum SV Wacker Burghausen.

Der 20-jährige spielte bereits in der Saison 2004/05 in der Jugend des SV Wacker, bevor er zu 1860 München wechselte und zwei Jahre an der Grünwalder Straße im Nachwuchs der Löwen kickte. Von 2007 bis 2017 war der technisch versierte Mittelfeldspieler beim FC Bayern München am Ball, absolvierte auch immer mal wieder eine Trainingseinheit mit den Bundesliga-Profis. 

„Bastian Grahovac ist ein top-ausgebildeter Fußballer, beidfüßig stark am Ball“, erklärt Wacker-Coach Patrick Mölzl, der einst selbst im Nachwuchs des deutschen Rekordmeisters spielte. „Er hatte in den vergangenen Jahren leider viel Pech mit Verletzungen. Wir geben ihm jetzt die Möglichkeit, wieder stabil zu werden, Trainingsrhythmus zu bekommen. Wenn er wieder topfit ist, sind wir überzeugt, dass er unsere Mannschaft verstärken wird.“

Grahovac, in Altötting geboren und in Ampfing dahoam, freut sich, künftig wieder das Trikot des Wacker tragen zu dürfen. „Wir haben eine richtig gute Mannschaft, es macht irrsinnig viel Spaß mit den Jungs. Vielen Dank an die Verantwortlichen beim SV Wacker, dass sie mir die Chance geben, hier wieder zu alter Stärke zurück zu finden.“ 

 

Regionalliga Bayern
              AKTUELLES
 
Previous
Next