Bericht

Samstag, 13.05.2017
Servus, Pfia God und Auf Wiederseh´n


Dr. Thomas Frey überreicht Christoph Burkhard im Namen des Vereins ein Abschiedsgeschenk. Foto: Zucker



Am Samstag vor dem Heimspiel gegen 1860 Rosenheim wurden sieben Spieler offiziell verabschiedet.

Kapitän Christoph Burkhard (FC Pipinsried), Benjamin Kindsvater (TSV 1860 München), Dominik Weiß (1. FC Schweinfurt), Christoph Rech (SV Türkgücü Ataspor), Moritz Moser, Alex Eiban und Torjäger Juvhel Tsoumou (alle Ziel unbekannt) erhielten von Wackers Vorstandsvorsitzenden Dr. Thomas Frey und Teammanager Karl-Heinz Fenk ein Abschiedsgeschenk überreicht. Den Verein ebenfalls verlassen wird Physiotherapeut Andy Hellmayr, der künftig wieder in seiner Heimat Österreich arbeiten wird. 

Der SV Wacker Burghausen dankt allen Spielern recht herzlich für ihren Einsatz und wünscht ihnen auf ihrem weiteren sportlichen und privaten Lebensweg alles erdenklich Gute! 

Servus, Pfia God und Auf Wiederseh´n  

Regionalliga Bayern
              AKTUELLES
 
Previous
Next