Bericht

Dienstag, 04.04.2017
Toni Zeidler bleibt Wacker erhalten




Toni Zeidler wird auch in der kommenden Saison weiter als Torwart-Trainer der Regionalliga-Mannschaft des SV Wacker Burghausen fungieren.

Darauf verständigten sich die Vereinsverantwortlichen mit dem 51-Jährigen. 

„Toni ist eine Institution in Burghausen“, sagt Teammanager Karl-Heinz Fenk. „Wir freuen uns sehr, dass er uns als Torwart-Trainer erhalten bleibt und sein Fachwissen auch künftig an unsere Torhüter weiter geben kann.“

Auch Toni Zeidler, Spitzname: „Katze aus Inzell“, schätzt das entgegengebrachte Vertrauen des Vereins: „Wacker Burghausen ist mein Klub. Ich freue mich sehr, weiter an der Aus- und Fortbildung unserer Torhüter behilflich sein zu dürfen.“

Regionalliga Bayern
              AKTUELLES
 
Previous
Next