Bericht

Donnerstag, 10.12.2015
Schwarz, Blinov und Shoshaj verlassen den SVW


Verlassen den SVW: Vitaly Blinov und Shqipron Shoshaj



Kleine Kaderveränderungen beim Team von Uwe Wolf

Die Wechselperiode in der Winterpause der Regionalliga Bayern steht an, und auch der SVW wird kleine Veränderungen am Kader vornehmen. Heiko Schwarz und Vitaly Blinov verlassen den SVW, Shqipron Shoshaj wird für die Rückrunde ausgeliehen.

Der 26-jährige Heiko Schwarz wird aufgrund vieler Verletzungen seine höherklassige Karriere beenden. Schwarz brachte es in der laufenden Spielzeit auf fünf Einsätze. "Heiko hatte viel Pech mit Verletzungen und wird sich demnächst auf seine berufliche Laufbahn konzentrieren. Wir wünschen ihm viel Erfolg in seiner privaten und beruflichen Zukunft" so Mario Demmelbauer zu dem Wechsel. Schwarz schließt sich dem niederbayerischen Bezirksligisten ASCK Simbach/Inn an.

Vitaly Blinov verläßt den SVW ebenso ab sofort und wechselt zum Landesligisten FC Töging. Der 19-jährige kam in der Saison nicht zum Einsatz und will in Töging Spielpraxis sammeln. "Für Vitaly ist es wichtig dass er Spiele bekommt. Beim SVW ist dies aufgrund der starken Konkurrenz nicht möglich. Auch Vitaly wünschen wir natürlich alles Gute für die sportliche und berufliche Zukunft."

Zum Bezirksligisten TSV Ampfing wird Shqipron Shoshaj wechseln, allerdings nur auf Leihbasis. "Auch für Shipi ist wichtig Spielpraxis zu sammeln. Wir wollen sehen wie er sich in Ampfing entwickelt und dann im Sommer entscheiden was für ihn das sinnvollste ist. Daher haben wir uns mit Shipi und dem TSV Ampfing auf eine Leihe bis Sommer geeinigt" kommentiert Demmelbauer den Wechsel zum Team von Günter Güttler.

 
Previous
Next

Laden...