Bericht

Samstag, 25.04.2015
0:0 in Illertissen - SVW hamstert sich zum Klassenerhalt


Aaron Siegl musste nur selten eingreifen. Foto: Butzhammer



Überlegener Gast belohnt sich nicht

Es hat nicht ganz gereicht für den nächsten Auswärtssieg des SVW. Beim FV Illertissen musste sich das Team von Uwe Wolf mit einem 0:0 zufrieden geben. Die Leistung des SVW war durchaus ansprechend, nur schade dass es mit einem Torerfolg nicht geklappt hat.

Die Gäste kamen von Beginn an gut in die Partie und hatten durch Kapitän Christoph Burkhard
in der 7.Minute die erste große Chance zur Führung, doch seinen Schuss aus 8m parierte FVI-Keeper
Patrick Rösch mit Bravour. In der Folge hatte der SVW weiter alles im Griff, konnte sich aber keine
weiteren Großchancen herausspielen. Die Gastgeber kamen in der 28.Minute durch Ardian Morina zur
ersten Möglichkeit, sein Schuss aus spitzen Winkel ist aber kein Problem für Keeper Aaron Siegl.

Nach dem Wechsel ein ähnliches Bild. Der SVW weiter im Vorwärtsgang Richtung FVI-Tor. In der 62.Minute der erste Wechsel beim SVW. Für den erstmals wieder von Beginn an spielenden Heiko Schwarz kam Marcel Ebeling in die Partie. Und quasi mit seinem erstem Ballkontakt fast die verdiente Führung für den SVW. Sein Schuss klatscht an die Latte, der Ball prallt ins Feld zurück und wird dann geklärt. Und fast im Gegenzug auch eine Möglichkeit für den FVI. Morina flankt von der rechten Seite und Andreas Hindelang verpasst den Ball nur knapp. In der 73.Minute die größte Chance für den SVW. Einen Schuss von Tobias Schröck kann Rösch nur abklatschen, Marius Duhnke setzt nach und legt nochmal quer auf Daniel Jais anstatt die Kugel selbst ins Tor zu jagen. Doch der Ball auf Jais ist zu ungenau und somit verpufft diese Großchance. In der Folgezeit bekämpfen sich beide Mannschaften und zählbaren Erfolg und nach zwei Minuten Nachspielzeit pfeift SR Jonas Schieder (Weiden) die Partie ab.

Für unseren SVW ein weiterer Punkt in Richtung Klassenerhalt, auch wenn in Illertissen ein Sieg möglich
gewesen wäre. Jetzt heißt es wieder Kräfte sammeln um dann am nächsten Samstag, 02.Mai um 14 Uhr gegen den SV Seligenporten die noch nötigen Punkte für das Ziel Klassenerhalt zu holen.

 
Previous
Next

Laden...