Bericht

Mittwoch, 24.09.2014
6:1 Sieg im Benefizspiel gegen ESV Freilassing


Arian Osmanaj erzielte den Treffer zum 2:0



200 Zuschauer sehen klaren Erfolg in Siegsdorf

Mit 6:1 gewann am gestrigen Abend der SVW das Benefizspiel zugunsten von Andreas Lerch gegen den Bezirksligisten ESV Freilassing in Siegsdorf.

Von Beginn an hatte der SVW mehr Ballbesitz und konnte dies auch vor der Halbzeit durch Tore von U19-Spieler Wolfgang Hahn und Arian Osmanaj umsetzen. Freilassing konnte kurz vor dem Halbzeitpfiff durch einen tollen Distanzschuss auf 1:2 verkürzen.

Nach dem Wechsel setzte sich allerdings dann die Überlegenheit des SVW auch dementsprechend in Tore um. Benjamin Kindsvater wurde im Strafraum gefoult und Marcel Ebeling erhöhte per Elfmeter auf 3:1. Kindsvater erhöhte kurze Zeit später auf 4:1 per Schuss aus 16 Metern. Lucas Altenstrasser setzte nach einer Balleroberung im Mittelfeld zum Solo an und legte schließlich quer auf Daniel Jais der zum 5:1 einschob. Den Schlusspunkt der ansprechenden Partie setzte Kindsvater nach Pass von Uli Taffertshofer.

Nicht im Einsatz war Tobias Schröck, dessen Verletzung sich im Ingolstadt als Adduktorenzerrung herausgestellt hat. Außerdem die angeschlagenen Patrick Walleth, Philipp Knochner, Dominic Bauer, Heiko Schwarz und Harun Sulimani. Thomas Leberfinger und Walter Kirschner mussten beruflich passen. Bis auf Schwarz und Schröck sind am Donnerstag alle wieder einsatzbereit.

Aufstellung SVW: Tezzele - Giglberger, Duvnjak, Motschiedler, Brachtel - Hahn (60.Masberger), Karayün (46.Taffertshofer), Burkhard (46.Ebeling), Osmanaj (46.Kindsvater) - Prinz (60.Jais), Altenstrasser

 
Previous
Next

Laden...